ZAK-Infostand auf der Allgäuer Festwoche

Ab Samstag, den 11.08.2018 beginnt in Kempten die "5. Jahreszeit". Die Allgäuer Festwoche öffnet zum 69. Mal ihre Pforten. Selbstverständlich sind auch wir vom ZAK mit einem Info-Stand vertreten.

Unter dem Motto "Wiederverwenden kommt an" informieren wir die Besucher über die die neue ZAK-Box sowie die Gebrauchtwarenkaufhäuser im Allgäu. Außerdem präsentieren wir den neuen ZAK-Kinderfilm erstmals der Öffentlichkeit.

Besuchen Sie uns in Halle 6. 

Es warten tolle Preise beim ZAK-Gewinnspiel auf die glücklichen Gewinner. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch.
Aktion "Sauberes Allgäu"

Seit mittlerweile 20 Jahren initiiert der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) die Aktion „Sauberes Allgäu“.

In Zusammenarbeit mit den Allgäuer Schulen sorgen die freiwilligen Helfer mit diversen Müllsammelaktionen für eine saubere Umwelt. Im Zeitraum zwischen dem 9. April und dem 18. Mai beteiligten sich 41 Schulen mit insgesamt rund 4.500 Schülern an der Aktion. Dabei wurden rund 10 Tonnen Müll eingesammelt, der achtlos in die Landschaft geworfen wurde. Neben der kostenlosen Annahme des Mülls und der Bereitstellung von Getränken hat der ZAK in diesem Jahr unter allen teilnehmenden Klassen drei Gewinner ausgelost, die sich über je 300 Euro freuen dürfen.

Diese sind die Gustav-Stresemann-Schule in Kempten, die Grund- und Mittelschule Oberstaufen sowie die Grund- und Mittelschule Weiler. Ein besonderer Dank geht auch an die Mittelschule Dietmannsried, die mit 460 Schülern die stärkste Gruppe der diesjährigen Sammelaktion stellte. Die Teilnehmerzahl zwischen 4.500 und 5.000 ist dabei in den letzten Jahren stets stabil geblieben. Der ZAK bedankt sich bei allen Schulen für ihre Mithilfe und hofft auf ein rege Teilnahme im nächsten Jahr.

Auf dem beigefügten Bild (Foto: Thomas Settele) stehen v. l. n. r.: Anette Bachmeier, Dagmar Engstler (beide Gustav-Stresemann-Schule Kempten), Christian Oberhaus (Geschäftsleiter ZAK), Renate Jeni (ZAK), Udo Seißinger (Grund- und Mittelschule Weiler), Petra Weber (Grund- und Mittelschule Oberstaufen)
Die neue ZAK-Box ist da!

Wiederverwenden kommt an - diese drei Worte umschreiben das jüngste Projekt des ZAK: die ZAK-Box. Im Rahmen des EU-geförderten Projektes „Re-Use“ erhalten die BürgerInnen der Landkreise Oberallgäu und Lindau sowie der Stadt Kempten ab Montag, den 26.06.2018 die Möglichkeit, gut erhaltene Gebrauchsgegenstände einer sinnvollen Wiederverwendung zuzuführen.

Um die immer knapper werdenden Ressourcen besser zu schützen ist es mit Recycling alleine nicht mehr getan. Parallel dazu braucht es intelligente, sparsame, möglichst lange und nachhaltige Nutzungszeiträume unserer Gebrauchsgegenstände.

Mit der ZAK-Box kann die Lebensdauer von ausgedienten, aber noch gebrauchsfähigen Waren verlängert werden. Aber nicht nur die Ressourcen werden geschont. Durch die Nutzung des neuen Sammelsystems ist gleichzeitig die Unterstützung sozialer Einrichtungen im Allgäu gewährleistet. Denn die gesammelten Gebrauchsgegenstände kommen direkt in die Gebrauchtwarenhäuser im ZAK-Gebiet. Hier werden sie, wenn nötig, aufbereitet und für „kleines Geld“ wieder verkauft. Die Erlöse helfen mit, soziale Einrichtungen wie den „HOI!-Verein“, das „Unternehmen Chance“ oder den Verein „Oha“ in ihrem Wirken zu unterstützen.

Worum handelt es sich bei der ZAK-Box? An insgesamt 7 Wertstoffhöfen im ZAK-Gebiet (Durach, Immenstadt, Kempten-Schumacherring, Kempten-Unterwang, Lindau, Lindenberg, Sonthofen) können sich die BürgerInnen die ZAK-Box, einen Karton in der Größe eines Umzugskartons, vom Personal der Wertstoffhöfe aushändigen lassen. In den Karton kommen ausrangierten Gebrauchsgegenstände wie z. B.  Hausrat, Geschirr, Elektrokleingeräte, Bücher, Spielzeug, Sportartikel, Werkzeug, usw. Abgegeben werden die Kisten dann an den oben genannten Wertstoffhöfen oder direkt bei den Gebrauchtwarenhäusern in Kempten („Kaufhois“), Sonthofen („ebbes“), Lindau („Unternehmen Chance“) und Lindenberg („Unternehmen Chance“). Der ZAK hofft auf rege Nutzung des neuen Sammelsystems.
ZAK-Sammelaktion für Althandys

Der Schutz sowie der bewusste Umgang mit den Rohstoffen unserer Erde kann nicht oft genug in den Focus der Bevölkerung gerückt werden.

Deshalb hat der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK), wie bereits im Jahr 2011, in Zusammenarbeit mit den Allgäuer Schulen eine Sammelaktion für Alt-Handys durchgeführt.  Im Zeitraum zwischen 09.04. und 18.05.2018 haben sich insgesamt 26 Schulen an der Aktion beteiligt. Die stolze Zahl von 1.129 alten Handys, Smartphones und Tablets ist dabei zusammen gekommen.

Die Klasse 3b der Konrad-Adenauer-Schule Kempten hat alleine 81 Handys gesammelt. Damit schaffte die Konrad-Adenauer-Schule, auch dank des unermüdlichen Einsatzes von Moritz Bellinger (Klasse 3b), die insgesamt meisten Althandys (175 Stück) zu sammeln.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Grundschule Immenstadt-Stein (134 Stück) und das Allgäu Gymnasium Kempten (95 Stück). Der ZAK schüttet hierfür je einen Euro pro gesammeltem Altgerät an die beteiligten Schulen aus.

Nicht nur der „finanzielle“ Gewinn war Anreiz, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Vor allem sollte mit der Aktion deutlich gemacht werden, das Smartphones länger genutzt und so wertvolle Ressourcen geschont werden. Der ZAK bedankt sich bei allen Schülern für ihr großartiges Engagement.

Wertstoffhof Frauenzell geschlossen

Der ZAK weist daraufhin, dass der Wertstoffhof Frauenzell am Samstag, den 18.08.2018 für Anlieferungen geschlossen ist. Anlieferungen sind wieder ab Mittwoch, den 22.08.2018 zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die ZAK-Abfall-App


Nie wieder die Müllabfuhr verpassen! 


Hier kommt der Öli


Jetzt kriegen Sie Ihr Fett weg! Hand aufs Herz ...


Abfuhrtermine


Ihr persönlicher Abfuhrplan direkt als pdf-Datei!


Problemmüll Termine


Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Lindau, Lindenberg


Messwerte MHKW


Aktuelle Messwerte für das Müllheizkraftwerk


Messwerte HHKW


Aktuelle Messwerte für das Holzheizkraftwerk


Bekannt­machungen


Amtliche Bekanntmachung & Beteiligungen des ZAK.


Stellen / Jobs


Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen interessieren.


Problem­müll Termine

Problemmüllsammlung Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Lindau, Lindenberg (außer April, Oktober und Dezember)

Kempten
Wertstoffhof
Schumacherring

Annahmezeit:
08:30 - 12:00 Uhr

07.09.2018
02.11.2018
Kempten
Wertstoffhof
Unterwanger Straße

Annahmezeit:
14:00 - 17:00 Uhr

07.09.2018
02.11.2018
Sonthofen

Markthalle

Annahmezeit:
09:00 - 12:00 Uhr

14.09.2018
09.11.2018
Immenstadt
Wertstoffhof
Rettenberger Straße

Annahmezeit:
13:30 - 16:30 Uhr

14.09.2018
09.11.2018
Lindau
Wertstoffhof
Robert-Bosch-Straße 19

Annahmezeit:
09:00 - 14:30 Uhr

17.08.2018
21.09.2018
16.11.2018
Lindenberg
Bauhof
Sandstraße

Annahmezeit:
08:30 - 14:30 Uhr

24.08.2018
28.09.2018
23.11.2018