Die ZAK-Brotzeitdose

Mit der ZAK-Brotzeitdose wird Umweltschutz leichtgemacht.

Dadurch, dass die Brotzeitdose die Schüler ihr ganzes Schulleben begleitet, werden große Mengen an Verpackungsabfällen vermieden.

Das spart Rohstoff- und Energieeinsatz und schont somit unsere Umwelt.

Damit die Brotzeit für die Kinder aber insgesamt eine runde Sache bleibt, bitten wir die Eltern auf gesunde regionale Produkte zu achten, die bestmöglich nicht noch zusätzlich verpackt sind. Auch das Thema Lebensmittelabfallvermeidung ist uns ein wichtiges Anliegen. Packen Sie daher nicht nur eine gesunde, sondern auch eine Brotzeit ein, die Ihren Kindern schmeckt.

Warum ist die Brotzeitdose aus Plastik? Das hat sich schon so mancher gefragt. Auch wir vom ZAK haben darüber gründlich nachgedacht und für uns liegen die Vorteile klar auf der Hand. Der verwendete Kunststoff ist langlebig, zugleich aber ohne schädliche Inhaltstoffe und somit lebensmittelecht. Der Rohstoff und Energieeinsatz bei der Herstellung der Dose ist im Vergleich zu anderen Materialien wie Alu um ein vielfaches geringer. Zudem kann die Dose am Ende ihrer Lebensdauer zu 100% recycelt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Herstellers: Firma Buchsteiner-Nachhaltigkeit



Die besten Abfälle sind die, die gar nicht erst entstehen.

Das gilt in besonderem Maße für den Bereich Lebensmittel.


Nützliche Tipps zu diesem Thema finden Sie hier

Schauen Sie sich auch unseren ZAK-MiniMovie zur Brotzeitdose an

ZAK Abfall-App


Nie wieder die Müllabfuhr verpassen! Unsere Abfall-App erinnert automatisch an den nächsten Termin. Auch die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und weitere wichtige Informationen rund um das Thema Abfallentsorgung kann man einfach von unterwegs abrufen.

Verfügbar für alle mobilen Apple-Geräte und Endgeräte mit den Betriebssystemen von Android. Einfach und jederzeit über App-Store, Google Play oder mittels QR-Code herunterladen.