Wertstoffe: Elektro­schrott

Abfälle zur Verwertung

Mit der Umsetzung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes dürfen Elektro-Altgeräte seit 2006 nicht mehr zusammen mit dem Restmüll (graue Tonne) entsorgt werden, sondern müssen getrennt erfasst werden. Die Abgabe bei den kommunalen Sammelstellen (im ZAK-Gebiet sind das die Wertstoffhöfe) ist immer kostenfrei.

Die Erfassung von E-Schrott und alten TV-Geräten erfolgt im ZAK-Gebiet über die Wertstoffhöfe. Für Privathaushalte ist die Abgabe dieser Geräte kostenlos!


Sie sind als Besitzer eines Altgerätes verpflichtet, dieses über die Wertstoffhöfe zu entsorgen.

Das Symbol weist Sie darauf hin, dass dieses Gerät nicht über den Hausmüll (graue Tonne, Biotonne, Papier oder Glas) entsorgt werden darf, sondern bei den kommunalen Sammelstellen oder freiwilligen Rücknahmesystemen abzugeben ist.

Elektroschrott von Gewerbe
Sammelgruppen

SAMMELGRUPPE 1
Haushaltsgroßgeräte
 
  • Waschmaschinen
  • Trockner
  • Herde
  • Geschirrspüler
  • Mikrowelle
SAMMELGRUPPE 2
Kühlgeräte
 
  • Kühlschränke
  • Gefriergeräte
SAMMELGRUPPE 3
Informations- und Telekommunikationsgeräte und Geräte aus der Unterhaltungselektronik

  • PCs
  • Drucker
  • Kopierer
  • Monitore
  • Tastaturen
  • Fernsehgeräte
  • Radiogeräte
  • Video-Geräte
  • Cassettendecks
SAMMELGRUPPE 4
Gasentladungslampen

  • Leuchtstoffröhren
  • Energiesparlampen etc.
SAMMELGRUPPE 5
Haushaltskleingeräte, Sport- und Freizeitgeräte, Spielzeug, elektrische und elektronische Werkzeuge

  • Staubsauger
  • Kaffeemaschinen
  • Toaster
  • Fritteusen
  • Bohrmaschinen
  • Sägen
  • Nähmaschinen
  • Geräte zum Schleifen
Müllheiz­kraftwerk / Müll­umlade­stationen
Vergär­ungs­anlage / Kompost­werk / Kompost­plätze
Wertstoff­höfe in Kempten
Wertstoff­höfe Ober­allgäu Nord
Wertstoff­höfe Ober­allgäu Süd
Wertstoff­höfe Landkreis Lindau