ZAK Kempten - Corona-Newsticker


Aktuelles allgemein

Müllentsorgung bei Corona-Fällen


Für private Haushalte, in denen positiv auf Covid-19 getestete Personen leben, gilt:

Sämtliche Restabfälle, mit denen positiv getestete Personen in Kontakt waren, vor allem Taschentücher, MNS-Masken, etc. bitte über einen reißfesten Plastiksack in der Restmülltonne entsorgen. Die Plastiksäcke am besten durch Verknoten oder Zubinden verschließen.

Spitze und scharfe Gegenstände sollten in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpackt werden. Müllsäcke bitte möglichst sicher verstauen, so dass vermieden werden kann, dass zum Beispiel Tiere Müllsäcke aufreißen und mit Abfall in Kontakt kommen oder dadurch Abfall verteilt wird.

Glasabfälle und Pfandverpackungen sowie Elektro- und Elektronikabfälle, Batterien und Schadstoffe werden nicht über den Hausmüll entsorgt, sondern nach Gesundung und Aufhebung der Quarantäne wie gewohnt getrennt entsorgt.

Der ZAK bittet um Verständnis in dieser besonderen Situation.

 

Führungen durch die ZAK-Anlagen


Besichtigungen unserer Anlagen (Müllheizkraftwerk, Vergärungsanlage, Wertstoffhöfe) sind bis auf Weiteres nicht möglich.
Wir informieren Sie sobald die Situation dies wieder zulässt und bitten um Ihr Verständnis.