Corona-Virus beeinträchtigt auch die Infrastruktur des ZAK ...


ZAK-Einrichtungen geschlossen
 
Wir weisen daraufhin, dass am Freitag, den 24.12.2021 (Heilig Abend) und am Freitag, den 31.12.2021 (Silvester) die ZAK-Verwaltung, das Müllheizkraftwerk Kempten, die Müllumladestationen Sonthofen und Lindau, die Vergärungsanlagen Kempten-Schlatt und OA-Süd, alle Wertstoffhöfe im Verbandsgebiet, die Deponie Steinegaden, der Kompostplatz Weißensberg/Schwatzen sowie die Gebrauchtwarenkaufhäuser in Kempten und Sonthofen geschlossen sind.

Die Gebrauchtwarenkaufhäuser sind zudem in der Woche vom 27.12. bis 30.12.2021 komplett geschlossen.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022.

Winterliche Verhältnisse


Auf Grund der ausgiebigen und anhaltenden Schneefälle kann es zu Verschiebungen bzw. Ausfällen bei den Tonnenleerungen kommen.

Sollte Ihre Tonne nicht geleert werden können sie bei der nächsten regulären Leerung einen Sack (bei Restmüll) bzw. Karton (bei Biomüll- und Papiertonnen) dazustellen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Tipps für den richtigen Umgang mit der Biotonne im Winter


Gerade in den kalten Wintermonaten ist es wichtig, einige Dinge zu beachten, um ein Einfrieren der Biotonne zu verhindern:
 
  • Wickeln Sie Ihre Speisereste mit Zeitungspapier ein oder kaufen Sie die ZAK-Biotüten, um dem Biomüll die Feuchtigkeit zu entziehen.
  • Sie können auch Papiersäcke in der Biotonne verwenden. Diese sind beim ZAK, an den ZAK-Wertstoffhöfen oder den Gemeinden zum Preis von 50 Cent erhältlich.
  • Stellen Sie Ihre Biotonne über Nacht in den Keller oder die Garage.
  • Stellen Sie Ihre Biotonne, wenn möglich, erst am Morgen zur Leerung an die Straße.
  • Achten Sie darauf, dass Sie in den Wintermonaten so wenig Flüssigkeit wie möglich in die Biotonne einfüllen.

50 Jahre ZAK!

Ein besonderes Jahr für uns welches wir gerne mit Ihnen feiern wollen.
Passend dazu bietet der neue Kalender einen kleinen Einblick in die beeindruckende Geschichte des ZAK.

Von der Gründung, dem Bau des ersten Müllheizkraftwerkes, die Einführung der Biotonne bis zur Eröffnung der Gebrauchtwarenkaufhäuser oder der Inbetriebnahme des Wertstoffzentrums Sonthofen. All das und viele weitere Meilensteine werden plakativ dargestellt.
 
Dazu hat sich Küchenmeister Alexander Kees ebenfalls durch die Jahrzehnte gekocht. Er erinnert an alte und altbewährte Rezepte, die uns die letzten Jahrzehnte begleitet haben. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Streifzug durch 50 Jahre Allgäuer Küche.

Sie erhalten unseren Kalender auf Grund der aktuell schwierigen Lage auf dem Papiermarkt leider erst ab 15. Dezember an den ZAK-Anlagen (Wertstoffhöfe, Müllumladestationen, Kaufhäuser, usw.) sowie in allen Gemeinde- und Stadtverwaltungen im ZAK-Gebiet.

Entsorgung von Grün- und Gartenabfällen

 
Herbstzeit bedeutet auch Gartenzeit. Somit kommt es auch wieder zu einem erhöhten Aufkommen von Grün- und Gartenabfällen. Für die Abgabe dieser Gartenabfälle stehen die Wertstoffhöfe des ZAK und v.a. bei größeren Mengen Kompostplätze, das Kompostwerk OA-Süd und die Vergärungsanlage in Kempten-Schlatt zur Verfügung. Darüber hinaus wurden bereits in mehreren Gemeinden zusätzliche Container außerhalb des Wertstoffhofes installiert.

Wir weisen darauf hin, dass diese Außencontainer ausschließlich für Grünabfälle und nur für „haushaltsübliche Mengen“ vorgesehen sind. Ist der Container bereits voll oder aufgrund des Lehrvorganges nicht vor Ort, dürfen keine Grünabfälle mehr abgegeben werden. Werden Grünabfälle in Plastiksäcken angeliefert, dürfen diese Säcke nicht mit entsorgt werden, da es sonst zur Verunreinigung des Kompostes kommt. Ein dauerhafter Betrieb dieser zusätzlichen Abgabemöglichkeiten ist nur möglich, solange eine ordnungsgemäße Verwendung stattfindet. Andernfalls müssen diese Stellen wieder abgebaut werden.

Die Öffnungszeiten der jeweiligen Anlagen finden Sie Hier

Wertstoffzentrum Sonthofen gewinnt Wettbewerb "Grüner Wertstoffhof" der Deutschen Umwelthilfe



Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zeichnet das Wertstoffzentrum Sonthofen als Gewinner des Wettbewerbs „Grüner Wertstoffhof“ in der Kategorie „Ländliche Region“ aus. Das im Jahr 2020 neu eröffnete Wertstoffzentrum überzeugt durch ein modernes Gesamtbild, ein attraktives Servicekonzept und großes Engagement zur Förderung der Wiederverwendung. Die offizielle Urkundenübergabe erfolgte am 21. September. Die DUH startete 2020 den Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“, um auf die Bedeutung umweltgerechter Wertstoffhofkonzepte aufmerksam zu machen und flächendeckende Verbesserungen anzustoßen.

„Wertstoffhöfe sind, abgesehen von wenigen Rücknahmeverpflichtungen des Handels, die einzige zentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger zur Wertstoffrückgabe. Sie haben den ersten Zugriff auf ausgediente Produkte und Materialien. Sie bilden somit die Grundlage für die Erfassung von Produkten und Wertstoffen zur Wiederverwendung oder umweltfreundlichem Recycling. Das Erreichen von Zielen zur Abfallvermeidung, Wiederverwendung, dem Recycling von Siedlungsabfällen und des Klimaschutzes, wird ohne eine exzellente kommunale Wertstofferfassung nicht möglich sein. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Akteure wie das Wertstoffzentrum Sonthofen zeigen, wie durch ein modernes und bürgernahes Wertstoffkonzept der maximale Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz erbracht werden kann. Hierfür ehren wir dieses beispielgebende Engagement mit der Verleihung des Preises Grüner Wertstoffhof“, sagt die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz.

Das Wertstoffzentrum Sonthofen fördert Abfallvermeidung mit dem angegliederten „ZAK Kaufhaus“, in dem im großen Umfang Altprodukte getrennt, repariert und neu verkauft werden. Durch ein modernes Leitsystem, weiträumige Überdachung und einen Abholdienst für zu Hause wird Bürgerinnen und Bürgern ein breiter Service geboten. Die umweltschonende Bauweise der Gebäude und eine Photovoltaikanlage runden das ökologische Gesamtkonzept des Wertstoffzentrums ab. So wurde für das ländlich geprägte Oberallgäu eine wichtige Anlaufstelle geschaffen, die Abfallentsorgung mit Aufklärung verbindet und zum Verweilen einlädt.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch die Deutsche Umwelthilfe und die damit verbundene Bestätigung unseres Umweltkonzepts. Wir arbeiten seit vielen Jahren daran, Nachhaltigkeit auf allen Ebenen praktisch zu verwirklichen. Unser Ziel ist es, einen konkreten Beitrag für mehr Wiederverwendung zu leisten und das Bewusstsein für Vermeidung von Abfällen zu stärken. Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt, wollen wir daher auch ein umfassendes Bildungsprogramm sowie regelmäßige Repaircafés in unserem Wertstoffzentrum anbieten“, so Gebhard Kaiser, Aufsichtsratsvorsitzender des ZAK.

Bauschuttdeponie Steinegaden geschlossen

Wir weisen daraufhin, dass die Bauschuttdeponie Steinegaden folgende Öffnungszeiten bietet:

Wom 06.12.2021 bis 01.04.2022 jeweils von Montag bis Donnerstag von 07.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 07.30 bis 12.00 Uhr.

Die Deponie ist vom 24.12.2021 bis einschließlich 07.01.2022 ganztägig geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

14-tägige Leerung der Biotonnen


Wir weisen darauf hin, dass ab der Woche vom 04. bis 08. Oktober 2021 (KW 40) die Biotonnen wieder im 14-tägigen Rhythmus geleert werden.

Ein gelber Tonnenanhänger wird rechtzeitig vom Abfuhrunternehmen an den Gefäßen angebracht. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, ihre Tonnen ab 07.00 Uhr bereitzustellen.

Winteröffnungszeiten am Kompostplatz Weißensberg


Wir weisen darauf hin, dass am Kompostplatz Weißensberg andere Öffnungszeiten gelten.

Vom 21.12.2020 bis einschließlich 09.01.2020 ist der Kompostplatz geschlossen.

Des Weiteren ist eine Anlieferung zwischen dem 11.01.2021 bis einschließlich 27.02.2021 nur am Dienstag und Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 17.00 Uhr möglich.

Ab 01.03.2021 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.

Wir bitten um Beachtung.

Geänderte Öffnungszeiten am Kompostplatz Weißensberg


Wir weisen darauf hin, dass am Kompostplatz Weißensberg folgende Öffnungszeiten gelten:

Vom 24.12.2021 bis 09.01.2022 ist der Kompostplatz geschlossen.

10.01.2022 bis 27.02.2022: Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Samstags geschossen.

Ab 28.02.2022: Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.00 bis 17.00 Uhr. Samstags von 09.00 bis 12.00 Uhr.

Wir bitten um Beachtung.

Die ZAK-Abfall-App


Nie wieder die Müllabfuhr verpassen! 


Hier kommt der Öli


Jetzt kriegen Sie Ihr Fett weg! Hand aufs Herz ...


Abfuhrtermine


Ihr persönlicher Abfuhrplan direkt als pdf-Datei!


Problemmüll Termine


Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Lindau, Lindenberg


Messwerte MHKW


Aktuelle Messwerte für das Müllheizkraftwerk


Messwerte HHKW


Aktuelle Messwerte für das Holzheizkraftwerk


Bekannt­machungen


Amtliche Bekanntmachung & Beteiligungen des ZAK.


Stellen / Jobs


Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen interessieren.


Problem­müll Termine

Problemmüllsammlung Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Lindau, Lindenberg (außer April, Oktober und Dezember)

Kempten
Wertstoffhof
Schumacherring

02.02.2022
02.03.2022
04.05.2022
01.06.2022
06.07.2022
03.08.2022
07.09.2022
02.11.2022
Kempten
Wertstoffhof
Unterwanger Straße

02.02.2022
02.03.2022
04.05.2022
01.06.2022
06.07.2022
03.08.2022
07.09.2022
02.11.2022
Sonthofen
Wertstoffhof
Theodor-Aufsberg-Straße 2

09.02.2022
09.03.2022
11.05.2022
08.06.2022
13.07.2022
10.08.2022
14.09.2022
09.11.2022
Immenstadt
Wertstoffhof
Rettenberger Straße

09.02.2022
09.03.2022
11.05.2022
08.06.2022
13.07.2022
10.08.2022
14.09.2022
09.11.2022
Lindau
Wertstoffhof
Robert-Bosch-Straße 19

16.02.2022
16.03.2022
18.05.2022
15.06.2022
20.07.2022
17.08.2022
21.09.2022
16.11.2022
Lindenberg
Bauhof
Sandstraße

26.01.2022
23.02.2022
23.03.2022
25.05.2022
22.06.2022
27.07.2022
24.08.2022
28.09.2022
23.11.2022