Sie befinden sich hier: » Aktuelles  
Home . Sitemap . Kontakt . Impressum

Zurück zur Startseite!
Zurück zur Startseite!

Achtung: Ab 01.10.2017 neue Öffnungszeiten am Wertstoffhof Scheidegg


Auch neue Annahmekriterien treten ab diesem Tag in Kraft

Ab 01.10.2017 gelten für den Wertstoffhof Scheidegg neue Öffnungszeiten. Künftig ist dann nur noch am Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie Samstag von 09.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Außerdem können ab diesem Tag "Elektroschrott" sowie "Leuchtstoffröhren" nicht mehr abgegeben werden. Die nächstmögliche Abgabestelle ist z. B. der Wertstoffhof in Lindenberg, Weihers 25. Des Weiteren ist ab 01.10.2017 Herr Micheal Huff neuer Leiter des Wertstoffhofes Scheidegg. Wir bitten um Beachtung.
 



Entsorgung von Problempflanzen


In letzter Zeit bereiten einige Pflanzen und Schädlinge Probleme mit der richtigen Entsorgung. Um die Problematik in den Griff zu bekommen haben wir im nachfolgenden Link einige Tipps zur richtigen Entsorgung bereitgestellt.


Tipps Entsorgung Problempflanzen



Für Aufgeweckte – der Abfallwecker


Ab sofort können Sie sich auch per E-Mail an die Leerung Ihrer Tonnen erinnern lassen.
Alles was Sie zur Anmeldung benötigen, ist eine gültige E-Mail Adresse. An diese E-Mail Adresse schicken wir dann umgehend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Durch das Klicken des Links bestätigen Sie, dass Sie Zugriff auf das E-Mail Konto haben und dass Sie ab sofort den kostenlosen E-Mail-Erinnerungsdienst erhalten wollen.

Interessiert? Alles Weitere finden Sie auf der Seite von unserem Abfuhrplan.

zum Abfuhrplan


Der neue ZAK-Biobeutel 


Flüssigkeitsdicht und reißfest
Mit dem ZAK-Biobeutel können Sie Küchen- und Speiseabfälle auf hygienische Weise sammeln. Dank der guten Widerstandsfähigkeit gegenüber Nässe sickert Flüssigkeit z.B. von Teebeuteln und Obstresten nicht  durch.

Rückstandsfrei biologisch abbaubar
Die neuen Biobeutel werden in der Vergärungsanlage des ZAK zuverlässig biologisch abgebaut. Dies wurde in einem Test in der Anlage ermittelt. Sie entsprechen auch der europaweit gültigen Norm DIN EN 13432. Damit ist sichergestellt, dass das Material vollständig biologisch abgebaut wird und keinerlei Reste bleiben – auch nicht mikroskopisch kleine Artikel.

Nachwachsender Rohstoff
Der Kunststoff (Polymilchsäure) für die Biobeutel wird überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen, z.B. aus Mais oder Zuckerrüben. Er zersetzt sich innerhalb von wenigen Wochen in einer modernen Biogasanlage. Die dort vorhandenen Mikroorganismen sondern Enzyme ab, die in der Lage sind, Polymerketten aufzuspalten. Zurück bleiben immer kürzere Polymerketten, die anschließend von den Mikroorganismen verdaut werden können.

Bitte verwenden Sie ausschließlich Sammelbeutel mit dem aufgedruckten ZAK-Zeichen!

Sie sind an allen ZAK-Wertstoffhöfen und in den Filialen der Firma Feneberg erhältlich. Der Preis beträgt 4 Euro je Rolle mit 20 Beuteln.
 
Tipp: Die Biobeutel bitte trocken und lichtgeschützt lagern. So sind sie bis zu einem Jahr einsatzfähig.
 
Natürlich können Sie auch wie bisher, für Ihren Biomüll Beutel aus Papier verwenden oder Ihre Bioabfälle in Zeitungspapier einwickeln.




Die ZAK-Abfall-App


Nie wieder die Müllabfuhr verpassen! Unsere Abfall-App erinnert automatisch an den nächsten Termin. Auch die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und weitere wichtige Informationen rund um das Thema Abfallentsorgung kann man einfach von unterwegs abrufen.









Anfahrt und Kontakt

Zweckverband für
Abfallwirtschaft Kempten

Dieselstr. 9, 87437 Kempten
Mo. - Do.: 08.00 bis 17.30 Uhr
Freitag: 08.00 bis 15.30 Uhr
Tel: 0831/ 25 28 2-10



© 2017 ZAK - Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten - Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt | Impressum | Datenschutz | made by ...